Unsere Jüngsten auf der Deutschen Jugendmeisterschaft

Unsere Jüngsten auf der Deutschen Jugendmeisterschaft

Die zweite Deutsche Jugendmeisterschaft „Faszination Lichtschießen“ fand während der Deutschen Meisterschaft auf der Olympiaschießanlage in Hochbrück bei München statt.  Über 100 Jugendliche nahmen in den einzelnen Altersklassen U7, U9 und U11 teil. Bei diesem Wettbewerb wird Schießsport und Bewegung kombiniert, am Schießstand wurden 20 Schuß abgegeben und an weiteren Sta­tio­nen zählte Kon­zen­tra­ti­on  (Merkspiel), Ge­schick­lich­keit (Heiße Draht), Ko­or­di­na­ti­on (Seilspringen) und Schnel­lig­keit (Schlängellauf). In der Gruppe U7 wurde Florian Pröm 22. Den 38. Platz erreichte Maximilian Kohl in der Gruppe U9. Sebastian Heins holte sich den 14. Platz, Julian Pröm wurde 24., Jonas Pingel kam auf den 26. Platz und Fabian Duscher wurde 33. Alle vier starteten in der Gruppe U11. Auch unter den Mitgliedern war die Interesse groß, insgesamt begleiteten 15 Mitglieder unsere Jugendlichen zu der Olympiaschießanlage des DSB. Die Dimensionen der einzelnen Anlagen hinterließen einen bleibenden Eindruck, wie ein Luftgewehrstand mit 100 Ständen oder eine Gewehrhalle mit 102 Kleinkaliber-Ständen.